City Views Bonn – „1. Dottendorfer Jazznacht“/“1. Dottendorf Jazz Night“

 

Der kleine Saal im Ortszentrum Dottendorf war bis auf dem letzten Platz gefüllt als der bekannte Bonner Pianist Marcus Schinkel Donnerstagabend, 1. März, das Startzeichen gab für die „1.Dottendorfer Jazznacht“.

Für den Auftakt der neuen Konzertreihe, diesmal unter dem Titel „Old Jazz meets Modern Jazz“, konnte Marcus Schinkel zwei bekannte Trompeter gewinnen: Routinier Rainer Brothuhn, Leiter der „Semmel’s Hot Shots“, Bonn’s älteste existierende traditional Jazzband, und den Kölner Modern Jazz Musiker Fredrik Köster, Professor für Jazz-Trompete und u.a. Gewinner des „Neuen Deutschen Jazzpreis Mannheim“ (2009).

Unterstützt bei ihrem musikalischen Brückenschlag zwischen zwei verschiedenen Jazzstilen wurden die beiden Trompeter von Jens Bachmann (Kontrabass), Florian Bungardt (Schlagzeug), Thomas Heck (Saxofon) und Marcus Schinkel (Piano).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s