Bonn – Einweihung der Skulptur „What if?“/Inauguration of the Sculpture „What if“

(c) Rudy Couvreur – Geschützt durch die VG Bild Kunst Nr. 277060.

Am Dienstag Nachmittag, dem 06. November, wurde die Skulptur „What if?“ feierlich eingeweiht auf dem Platz neben dem neuen Bürogebäude „Brandtelf“,  gegenüber dem Haus der Geschichte an der Ecke Willy-Brandt-Allee/Heussallee. Die Skulptur mit farbigen Stahlröhren, ein Werk des Bonner Künstlers Christoph Dahlhausen, wurde unter verschiedenen eingereichten Kunstwerken als Eyecatcher ausgewählt für das 90 Meter lange, mit dem „Immobilienmanager Award 2012“ ausgezeichnete neue Bauwerk, welches vom Architektenbüro Jürgensen aus Köln entwickelt wurde.

On Tuesday afternoon, November 06, the sculpture „What if“ was inaugurated on the square at the new office building „Brandtelf“ in front of the House of History at the corner Willy-Brandt-Allee/Heussallee. The sculpture made of coloured stainless steel tubes, a work of the local artist Christoph Dahlhausen, was selected by a jury to adorn the 90 meter long building developed by Jürgensen Architects from Cologne which recently was awarded the „Real Estate Manager Award 2012“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s