Jazz im Biergarten – Parkrestaurant RheinAue – Semmel’s Hot Shots

Semmel's Hot Shots MUS_4041(1000x667)18062017Text

Für den 5. Jazznachmittag des Jahres im Biergarten des Parkrestaurants RheinAue waren am Sonntag, dem 18. Juni, die Semmel‘s Hot Shots gebucht. Die 1983 von Rainer „Semmel“ Brothuhn gegründete Band gilt – zusammen mit Doktor Jazz Ambulanz als älteste noch existierende Bonner traditional Jazz Band. Von der Originalformation ist allerdings nur noch Bandleader, Trompeter und Sänger Rainer Brothuhn dabei. Heutzutage tritt die Gruppe bei ihren Konzerten in wechselnder Besetzung auf, mal als Quartett, mal als Quintett, oder – wie an diesem Tag – als Sextett.

Spezialisiert hat sich die Band, die durch die von Geert Müller-Gerbes moderierte Fernseh-Talkshow Bonnfetti im Contra-Kreis-Theater deutschlandweite Bekanntheit erlangte, auf fetzigen Dixieland Jazz. Bei dem meisten der aufgeführten Kompositionen des umfangreichen, schwungvollen und humorvoll vorgetragenen Programms ist die Bläsersektion (Posaune, Saxofon und Trompete) tonangebend. Es gibt aber auch viel Raum für Soloeinlagen, bei denen die einzelnen Musiker ihr Können unter Beweis stellen und wobei es vom Publikum immer wieder spontanen Szenenapplaus gibt.

Die Fotos zeigen die Bläsersektion der Semmel’s Hot Shots: Rainer „Semmel“ Brothuhn (Trompete), Achim Hamacher (Saxofone) und Norbert Schuster (Posaune)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s