Jazz Tube 2017 – Vibe Out! und Operation Tandem

Der 3. Spieltag von Jazz Tube 2017 begann am Freitag, dem 9. September, mit dem Auftritt von Vibe Out!. Das Quartett präsentierte in der U-Bahn an Bonner Hauptbahnhof 3 Sets mit swingendem, melodisch-rhythmischem Latin Jazz. Tonangebend bei den gut abgestimmten Instrumentalkompositionen mit einer Klangmischung aus Bass, Pianio,Schlagzeug und Vibraphon, war das differenzierte und melodiöse Schlegel-Spiel des schwedischen Bandleaders Patrick Andersson auf dem Vibraphon .

Musiker: Patrick Andersson (Vibraphon), Benedikt Hesse (Schlagzeug), Norman Peplow (Piano), Eberhard Schröder (Bass)

Daß man auch in einer U-Bahn-Station in kleiner Besetzung ansprechenden kammermusikalischen Jazz spielen kann, bewies das Duo Operation Tandem. Am Ausgang zum Stockentor präsentierten die beiden Musiker Bernd Lechtenfeld (Posaune), Leiter des Cologne Jazz Orchestra, und Robert Mensebach (Gitarre) – sie musizieren bereits seit 1993 gemeinsam – ein harmonisches und abwechselungs-reiches Programm aus temporeichen Eigenkompositionen mit spontaner Improvisation, sowie melodiösen Stücken von u.a. Pat Metheny und Charles Mingus.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s