Jazz im Biergarten – Bruno’s Jazzweberei

Jazzweberei-LND_0358(1000x667)02092018Text.jpg

 

Am Sonntag, dem 2. September lud der Biergarten des Parkrestaurants RheinAue. im Rahmen der beliebten sommerlichen Konzertreihe „Jazz im Biergarten“, zum ersten Jazznachmittag des Monats ein. Zu Gast auf der Bühne im Freizeitpark am Rhein war Bruno‘s Jazzweberei.

 

Jazzweberei-LND_0290(1000x667)02092018Text

 

Die über die deutschen Grenzen hinweg bekannte Band vom Niederrhein sorgte bei angenehmem spätsommerlichem Wetter 3 Stunden lang für hervorragende Unterhaltung. Das vor 21 Jahren gegründete Ensemble – in der Besetzung mit Banjo, Bass, Posaune, Saxofon/Klarinette,Trompete und Schlagzeug – präsentierte mit viel Temperament ein ausdrucksstarkes Programm mit fetzigem New Orleans Jazz und Swing, sowie auch stimmungsvollem Blues im Stile von u.a. Louis Amstrong, Fats Waller und Gary „Bunk“ Johnson. Zum breiten Repertoire gehörten u.a. Savoy Blues, September in the Rain, Hello Dolly, In a Little Spanish Town und Home Sweet Home. Dabei überzeugten die Musiker sowohl im Zusammenspiel, als auch mit begeisternden Einzelaktionen. Gefallen hat mir da vor allem das kraftvolle Schlagzeug Solo von Christoph Weber, am Ende des Konzertes.

 

Jazzweberei-LND_0405(1000x667)02092018Text

 

Die Formation, angeführt von Bruno Weber, trat in der Bundesstadt in folgender Besetzung an:

Dr. Michael Lemperle (Aachen) – Trompete; Lou Brouns (Hasselt) – Posaune; Bruno Weber (Schwalmtal/Viersen) – Klarinette/Saxofon; Armin Runge (Dülken/Viersen) – Bass; Renate Weber (Schwalmtal/Viersen) – Banjo; Christoph Weber (Bergheim/Köln) – Schlagzeug.

 

Jazzweberei-LND_0319(1000x667)02092018Text

 

Jazzweberei-LND_0276(1000x667)02092018Text

 

Jazzweberei-LND_0390(1000x667)02092018Text

Advertisements